Das Leitbild der BS 15

  1. Alle an der BS15 Beteiligten, unabhängig von ihren persönlichen Fähigkeiten, ihrer nationalen wie sozialen Herkunft, ihrem Geschlecht oder Alter, begegnen einander wertschätzend, tolerant, friedvoll und respektvoll.
  2. Die BS15 steht für eine ganzheitliche Gesundheitsförderung im Sinne von psychischer und physischer Gesundheit.
  3. An der BS15 findet Lernen zu flexiblen Arbeits- und Lernzeiten in selbstgewähltem Tempo, an selbstgewähltem Ort, mit selbstgewählter Methode und ausgehend vom Leistungsvermögen statt.
  4. Die Schülerinnen werden in ihrem Lernprozess durch professionelle und empathische Lernbegleitende unterstützt. Es gibt dafür wirksame Unterstützungssysteme für Schülerinnen[1] und Lehrpersonen.
  5. Wir handeln im Bewusstsein unserer gesellschaftlichen, umweltgerechten und wirtschaftlichen Verantwortung im weltweiten Zusammenhang.
  6. Die BS15 engagiert sich dafür, dass Schule und Betriebe wertschätzend Hand in Hand zusammenarbeiten, zum Wohle der Schülerinnen.

[1] Hinweis zur Genderformulierung: Der Anteil der Schülerinnen in der BS15 beträgt 97 Prozent aller Lernenden, daher wird bei allen Bezeichnungen aus Gründen der leichteren Lesbarkeit die weibliche Form verwendet, auch wenn beide Geschlechter gemeint sind.

11./12. September 2015 im Spöktal