Seiten

Medizinische Fachangestellte (MFA)

Medizinische Fachangestellte arbeiten an der Schnittstelle…

…zwischen Arzt, Patient, zwischen Gesundheit und Krankheit, zwischen Vorbeugung und Heilung. Sie assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Medizinische Fachangestellte in Arztpraxen aller Fachgebiete sowie in Krankenhäusern und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens. Auch bei ambulanten Pflegediensten bieten sich Einsatzmöglichkeiten. Darüber hinaus können Medizinische Fachangestellte in betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen, medizinischen Laboren oder Forschungsabteilungen von Pharmafirmen tätig sein.

bs15 medizinische fachangestellte

Die Ausbildung ist eine duale Ausbildung, d.h. sie erfolgt an 2 Ausbildungsorten: in der Ausbildungspraxis und in der Berufsschule. Die SchülerInnen der BS15 lernen in den verschiedensten Praxen und Fachgebieten der Medizin. Sie bringen daher sehr unterschiedliche Erfahrungen mit. Im Berufsschulunterricht haben die Auszubildenden Gelegenheit, ihre reichhaltigen Praxiserfahrungen in den Unterricht mit einzubringen und auszutauschen. Unser Unterricht ist praxisorientiert und regt die Auszubildenden zu einer aktiven Auseinandersetzung mit den Inhalten und den Rahmenbedingungen ihres Ausbildungsberufes an.

bs15 mfa equipment

Die Ausbildungsinhalte sind für den praktischen Teil der Ausbildung im Ausbildungsrahmenplan und für den schulischen Teil der Ausbildung im Rahmenlehrplan geregelt.

Der Unterricht in der Berufsschule findet im sogenannten Lernfeldunterricht statt. In den insgesamt 12 Lernfeldern lernen die Auszubildenden u. a.

  • wie man Patienten vor, während und nach der Behandlung betreut und berät
  • wie man Patientendaten aufnimmt und elektronisch verarbeitet
  • bei der ärztlichen Therapie zu assistieren und beispielsweise Stütz- und Wundverbände anzulegen oder Wärme-, Kälte- und Reizstromanwendungen durchzuführen
  • worauf bei der Durchführung von Hygienemaßnahmen zu achten ist
  • für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu sorgen
  • wie man die für die Praxis benötigten Waren und Materialien bestellt und verwaltet und vieles mehr

mfa schwangere frau

MFA – Lernfelder – Fächer

MFA – Zuordnung der Fächer Lernfelder zu den Unterrichtsfächern

Wir unterrichten in Lernfeldern. Diese Lernfelder sind drei berufsbezogenen Fächern zugeordnet, die mit Fachenglisch dem Lernbereich I zugeordnet sind. Darüber hinaus erhalten Sie Unterricht in den Fächern Wirtschaft und Gesellschaft, Sprache und Kommunikation und Wahlpflichtunterricht, die dem Lernbereich II zugeordnet sind.

Die Kompetenzen, die im Rahmen der Lernfelder mit Hilfe des Berufsschulunterrichts erworben bzw. gefördert werden sollen können Sie dem Rahmenlehrplan für Medizinische Fachangestellte [Link nachtragen] entnehmen.

Nr.LernfelderJahrBegleitendemed. MaßnahmenBetreuen von PatientenVerwalten im Praxisteam
1.
Im Beruf und Gesundheitswesen orientieren
1.80
2.Patienten empfangen und begleiten80
3.Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten organisieren80
4.
Bei Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates assistieren
60
5.Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten2.80
6.Waren beschaffen und verwalten80
7.Praxisabläufe im Team organisieren60
8.
Praxisabläufe im Team organisieren
60
9.Patienten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen der Erkrankungen des Urogenitalsystems begleiten3.80
10.Patienten bei kleinen chirurgischen Behandlungen begleiten und Wunden versorgen40
11.Patienten bei der Prävention begleiten80
12.
Berufliche Perspektiven entwickeln
80
Summe: insgesamt 840 Std.320240280

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)

Die Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)…

…erfolgt überwiegend in Zahnarztpraxen, aber es stehen auch Ausbildungsplätze in Krankenhäusern, im Bundeswehrkrankenhaus und vereinzelt auch in kieferorthopädischen Praxen zur Verfügung. Die Ausbildung erfolgt dabei sowohl in der Assistenz bei der zahnärztlichen Behandlung als auch im Bereich der Verwaltung einer zahnärztlichen Praxis.

bs15 zfa ausbildung equipment

Die SchülerInnen der BS15 lernen in den verschiedensten Praxen der Zahnmedizin. Sie bringen daher sehr unterschiedliche Erfahrungen mit. Im Berufsschulunterricht haben die Auszubildenden Gelegenheit, ihre reichhaltigen Praxiserfahrungen in den Unterricht mit einzubringen und auszutauschen.

bs15 zfa zähne

Unser Unterricht ist praxisorientiert und regt die Auszubildenden zu einer aktiven Auseinandersetzung mit den Inhalten und den Rahmenbedingungen ihres Ausbildungsberufes an. Die Ausbildungsinhalte sind für den praktischen Teil der Ausbildung im Ausbildungsrahmenplan und für den schulischen Teil der Ausbildung im Rahmenlehrplan geregelt.

Der Unterricht in der Berufsschule findet im sogenannten Lernfeldunterricht statt. In den insgesamt 12 Lernfeldern lernen die Auszubildenden u. a. wie man Patienten vor, während und nach der Behandlung betreut und berät wie man Patientendaten aufnimmt und elektronisch verarbeitet, wie man bei der zahnärztlichen Therapie assistiert, worauf bei der Durchführung von Hygienemaßnahmen zu achten ist, wie man für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sorgt und wie man die für die Praxis benötigten Waren und Materialien bestellt, verwaltet und vieles mehr.

ZFA – Lernfelder – Fächer

ZFA – Zuordnung der Lernfelder zu den Unterrichtsfächern

Wir unterrichten in Lernfeldern. Diese Lernfelder sind drei berufsbezogenen Fächern zugeordnet, die mit Fachenglisch dem Lernbereich I zugeordnet sind. Darüber hinaus erhalten Sie Unterricht in den Fächern Wirtschaft und Gesellschaft, Sprache und Kommunikation und Wahlpflichtunterricht, die dem Lernbereich II zugeordnet sind.

Die Kompetenzen, die im Rahmen der Lernfelder mit Hilfe des Berufsschulunterrichts erworben bzw. gefördert werden sollen können Sie dem Rahmenlehrplan für Zahnmedizinische Fachangestellte [Link einfügen] entnehmen.

Nr.LernfelderJahrBegleiten von
Behandlungen
Betreuen von
Patienten
Verwalten im
Praxisteam
1.Im Beruf und Gesundheitswesen orientíeren1.X
2.Patienten empfangen und begleitenX
3.Praxishygiene organisierenX
4.Kariestherapie begleitenX
5.Endotonische Behandlungen begleiten2.X
6.Praxisabläufe organisierenX
7. Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leistenX
8.Chirurgische Behandlungen begleitenX
9.Waren beschaffen und verwalten3.X
10.Behandlungen von Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnhalteapparates begleiten; Röntgen- und Strahlenschutz-maßnahmen vorbereitenX
11.Prophylaxemaßnahmen planen und durchführenX
12.Prothetische Behandlungen begleitenX
13.Praxisprozesse mitgestaltenX

Tiermedizinische Fachangestellte (TFA)

Eine Ausbildung mit tierischem Kontakt

Die auszubildenden Tiermedizinischen Angestellten (TFA) arbeiten in Hamburger Tierarztpraxen und Tierkliniken, ihre Patienten sind überwiegend kleine Haustiere wie Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Vögel, je nach Spezialisierung der jeweiligen Praxis aber auch immer mehr Exoten (z. B. Reptilien, Spinnen), Fische – aber auch- Großtiere wie Pferde, Rinder und Schweine.

bs15 boxer verband

Eine TFA darf keine Scheu vor beißenden, tretenden und kratzenden Tieren haben. Sie muss auch mit Tieren umgehen, die sie vielleicht nicht mag (Spinnen! Schlangen!) Und sie darf sich nicht vor Kot, Blut, Eiter und Erbrochenem ekeln. Eine TFA hat es nicht nur mit den eigentlichen Patienten, den Tieren, zu tun, sondern immer auch mit den Besitzern dieser Patienten. Sie muss also über Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die ihr ermöglichen, sowohl mit leidenden Tieren als auch mit besorgten Besitzern in angemessener Form umzugehen. Unser Unterricht stellt sich auf dieses breite Anforderungsprofil ein.

bs15 skelette hunde

Der Berufsschulunterricht umfasst fachspezifische und allgemein bildende Inhalte. Im fachspezifischen Teil der Ausbildung der Tierarzthelferinnen spielen biologisch-medizinische Inhalte eine sehr große Rolle, da die Auszubildenden es mit einer sehr breiten Palette sehr unterschiedlicher Tiere zu tun haben.

TFA – Lernfelder – Fächer

TFA – ZUORDNUNG DER LERNFELDER ZU DEN ZEUGNISFÄCHERN

Wir unterrichten in Lernfeldern. Diese Lernfelder sind drei berufsbezogenen Fächern zugeordnet, die mit Fachenglisch dem Lernbereich I zugeordnet sind. Darüber hinaus erhalten Sie Unterricht in den Fächern Wirtschaft und Gesellschaft, Sprache und Kommunikation und Wahlpflichtunterricht, die dem Lernbereich II zugeordnet sind.

Die Kompetenzen, die im Rahmen der Lernfelder mit Hilfe des Berufsschulunterrichts erworben bzw. gefördert werden sollen können Sie dem Rahmenlehrplan für Tiermedizinische Fachangestellte entnehmen.

Nr.LernfelderJahrBegleiten med. MaßnahmenBetreuen von PatientenVerwalten im Praxisteam
1.Die eigene Berufsausbildung mitgestalten und sich im Gesundheits- und Veterinärwesen orientieren1.80
2.Patienten und Klienten empfangen und bis zur Behandlung begleiten80
3.Bei der Verhütung und Erkennung von Infektions-krankheiten mitwirken und erbrachte Leistungen abrechnen80
4.Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten60
5.Gebrauchs- und Verbrauchsgüter beschaffen und verwalten2.80
6. Bei der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Haut und der Sinnesorgane mitwirken60
7.Bei der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Harnorgane und des Verdauungstraktes mitwirken80
8.Praxisabläufe organisieren60
9.Bei der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bewegung-sapparates mitwirken sowie Röntgen und Strahlenschutz-maßnahmen durchführen3.80
10.Bei operativen Eingriffen assistieren, das Tier postoperativ betreuen und die erbrachten Leistungen abrechnen80
11.Klienten beraten und betreuen40
12.Praxisprozesse im Team planen und gestalten und bei Marketing-maßnahmen mitwirken80
Summe: insgesamt: 840 Std.300260280