Seiten

Medizinische Fachangestellte (MFA)

Medizinische Fachangestellte arbeiten an der Schnittstelle…

…zwischen Arzt, Patient, zwischen Gesundheit und Krankheit, zwischen Vorbeugung und Heilung. Sie assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Medizinische Fachangestellte in Arztpraxen aller Fachgebiete sowie in Krankenhäusern und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens. Auch bei ambulanten Pflegediensten bieten sich Einsatzmöglichkeiten. Darüber hinaus können Medizinische Fachangestellte in betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen, medizinischen Laboren oder Forschungsabteilungen von Pharmafirmen tätig sein.

bs15 medizinische fachangestellte

Die Ausbildung ist eine duale Ausbildung, d.h. sie erfolgt an 2 Ausbildungsorten: in der Ausbildungspraxis und in der Berufsschule. Die SchülerInnen der BS15 lernen in den verschiedensten Praxen und Fachgebieten der Medizin. Sie bringen daher sehr unterschiedliche Erfahrungen mit. Im Berufsschulunterricht haben die Auszubildenden Gelegenheit, ihre reichhaltigen Praxiserfahrungen in den Unterricht mit einzubringen und auszutauschen. Unser Unterricht ist praxisorientiert und regt die Auszubildenden zu einer aktiven Auseinandersetzung mit den Inhalten und den Rahmenbedingungen ihres Ausbildungsberufes an.

bs15 mfa equipment

Die Ausbildungsinhalte sind für den praktischen Teil der Ausbildung im Ausbildungsrahmenplan und für den schulischen Teil der Ausbildung im Rahmenlehrplan geregelt.

Der Unterricht in der Berufsschule findet im sogenannten Lernfeldunterricht statt. In den insgesamt 12 Lernfeldern lernen die Auszubildenden u. a.

  • wie man Patienten vor, während und nach der Behandlung betreut und berät
  • wie man Patientendaten aufnimmt und elektronisch verarbeitet
  • bei der ärztlichen Therapie zu assistieren und beispielsweise Stütz- und Wundverbände anzulegen oder Wärme-, Kälte- und Reizstromanwendungen durchzuführen
  • worauf bei der Durchführung von Hygienemaßnahmen zu achten ist
  • für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu sorgen
  • wie man die für die Praxis benötigten Waren und Materialien bestellt und verwaltet und vieles mehr

mfa schwangere frau

Berufsschule für behinderte Menschen

An unserer Schule stellen behinderte Menschen schöne Dinge her

Unsere kleine, aber feine Berufsschule für behinderte Menschen im Berufsbildungsbereich (BBb) bietet seit Jahren den Mitarbeiter/innen der Elbe-Werkstätten lebenspraktische Lerninhalte und berufliche Grundkenntnisse und -fertigkeiten in den Feldern Ernährung und Textil sowie Holz und Metall in Kooperation mit unserer Nachbarschule, der G 18.

bs15 behindertenwerkstatt

Behinderte Menschen werden bei uns individuell bei der Bewältigung beruflicher Anforderungen und bei der Gestaltung ihrer alltäglichen Lebenssituation gefördert:

  • über 2 Jahre
  • mit zwei Schultagen pro Woche (ein Werkstatt- und ein Sport– und Schwimmtag)
  • mit 6 Unterrichtsstunden
  • in einem handlungsorientierten, fachübergreifenden Unterricht

bs15 behinderten werkstätten schöne dinge

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein individuelles Qualifikationsprofil und Zeugnisse in Berichtsform. Sie werden von spezialisierten und erfahrenen Lehrern des Berufsbildungszentrums in den Räumen der BS15 und der G18 betreut.

Zusätzlich führt eine Erzieherin im Rahmen von Einzelarbeit spezielle Maßnahmen zur individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler durch und übernimmt notwendige pflegerische Betreuung.