,

116 Blutspenden an der BS15

Großartige Ergebnisse der Blutspende an der BS15.

Am 26.10. und 27.10. haben 116 Schülerinnen und Schüler an der Blutspende teilgenommen. Davon waren 79 Schülerinnen und Schüler Erstspender:innen.

Das ist ein hervorragendes Ergebnis – gerade vor dem Hintergrund der Zugangsbeschränkungen wegen Corona.

Der DRK Blutspendedienst HH-Nord-Ost bedankt sich bei Allen für die tolle Unterstützung und die große Bereitschaft, Blut zu spenden.

 

Im neuen Jahr laden wir am 19.04. + 20.04.22 erneut zur Blutspende ein, dann hoffentlich ohne Zugangsbeschränkungen und erstmalig auch für die 21/Zahlen-Klassen.

,

Blutspende an der BS15

Am 26.10. und 27.10. ist es wieder soweit: Blutspendeaktion an der BS15

Wir freuen uns über viele Teinehmer:innen!

Alle weiteren Informationen und Antworten auf eure Fragen findet ihr auf dem Padlet Blutspenden

,

Es geht weiter… 2. Impfaktion auf unserem Elbcampus

In der Woche vom 13.09. -17.09. ist das mobile Impfteam des DRK erneut bei uns auf dem Elbcampus.

In der ersten Impfwoche haben sich 114 Schülerinnen und Schüler der BS15 impfen lassen. Auf dem gesamten Campus waren es um die 250 Schülerinnen und Schüler. Für diese Schülerinnen und Schüler erfolgt nun die 2. Impfung.

Wer noch keine 1. Impfung hat und sich spontan auch impfen lassen möchte,  kann sich gerne von den Impfärzten beraten und impfen lassen. Bitte wendet euch vorher an eure Klassenlehrer*in.

Als Impfstoffe stehen der mRNA Impfstoff Biontech und der Vektorimpfstoff Johnson&Johnson zur Verfügung.

 

,

Aktuelles zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler, die Sommerferien sind vorbei und der Schulbetrieb in Hamburg startet wieder. Wir freuen uns Sie in Präsenz an Ihren Schultagen bei uns an der Schule begrüßen zu dürfen. Es gelten umfangreiche Hygieneregeln, über die Sie noch genauer von Ihren Klassenlehrern informiert werden. Diese Regeln dienen dem Schutz Ihrer Gesundheit und der […]

,

AvM in Coronazeiten

Praktikumsersatzleistung in der AvM

In Coronazeiten ein Praktikum zu finden ist nicht leicht. Deshalb haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit, eine Praktikumsersatzleistung zu erarbeiten. Auf die Präsentationen im Mai 21 sind wir schon sehr gespannt.

Farima, Latif und Ramin wollten zusammen kochen. Sie haben ein Rezept ausgesucht, eine Einkaufsliste geschrieben, eingekauft und dann konnte es in unserer tollen Schulküche losgehen.

Nachdem sie sich CORONAREGELKONFORM ihre Arbeitsplätze eingerichtet hatten,

wurde gemessen, gewogen, geknetet, geschnibbelt, gebacken und das Rezept aufgeschrieben.

Alle drei kommen aus Afghanistan und da braucht man zum gelungenen Essen einen Gast. Das war Katrin und eigentlich auch alle Kolleg*innen, die im Haus waren, denn die Mengen hatten die Schüler*innen extra so geplant, dass wir einiges ins Lehrerzimmer stellen konnten. Wir hoffen, es hat allen geschmeckt!

Gerne hätten wir das Kochprojekt noch weitergeführt, aber die drei haben inzwischen AvM abgeschlossen. Wenn wir wieder dürfen, wollen wir aber eine Abschiedsfeier nachholen und eine Kochparty veranstalten!

,

FOS – Bewirb dich jetzt!

,

Blutspende-Aktion erfolgreich

,

aktuelle Hygieneregeln

Liebe Schülerinnen und Schüler,

gemeinsam machen wir es möglich, dass die Schule mit Präsenzunterricht stattfindet. Dafür halten wir die Hygieneregeln ein und gehen achtsam miteinander um. Die zuständigen Behörden beobachten das Infektionsgeschehen und passen die Hygieneregeln regelmäßig an. Die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt ist gut.

Halten Sie die Corona-Verhaltens- und Hygieneregeln ein. Diese Regeln dienen dem Schutz Ihrer und der Gesundheit Ihrer Mitmenschen.

Denken Sie daran, Sie dürfen nicht in die Schule, wenn

  • Sie unter häuslicher Quarantäne stehen oder
  • Sie akute Erkältungsanzeichen haben

Denken Sie an das richtige Verhalten in dem Schulgebäude und den Klassenräumen der BS15:

  • Im Schulgebäude und auf dem gesamten Schul- bzw. Campusgelände gilt ein Abstandsgebot von 1,5m
  • Auf dem gesamten Schulgelände, wie in den Klassenräumen gilt die Pflicht einen Mund-Nasenschutz zu tragen

Ausnahme: Zum Trinken, Essen und Rauchen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Dies sollte mit Abstand und auf jeden Fall ohne Gesicht-zu-Gesicht-Kontakt geschehen und mit 1,5 m Abstand

  • Nutzen Sie den Ihnen zugeteilten Ein- und Ausgang
  • Während der Pause dürfen nur der eigene Klassenraum und die zugeordneten Bereiche des Schulgeländes genutzt werden
  • Bringen Sie genügend Essen und Trinken mit, Sie dürfen das Schulgelände nicht verlassen, um einzukaufen
  • Kleiden Sie sich nach dem „Zwiebelprinzip“. Während des Unterrichts wird alle 20 Minuten für ca. 5 Minuten stoßgelüftet

Vielen Dank an alle für das Einhalten der Abstand- und Hygieneregeln!

Weitere wichtige Informationen finden Sie hier:

  • Corona in Hamburg >>
  • Mehrsprachiges Video zur Hygiene >>
  • Masken und Abstandsregelung an der BS15 >>
  • Flyer zum Lüften >>
  • Infografik des HIBB >>

 

,

Maskenball